Permalinks nachtraeglich aendern

“Schöne” Permalinks sind wichtig. Nicht nur für den Leser sehen sie besser aus, auch Suchmaschinen scheinen solche Linkstrukturen zu bevorzugen. Weil das so ist und weil ich gerne Sachen ausprobiere musste ich das natürlich ausprobieren.

Beim genauer darüber Nachdenken stellt sich dann allerdings die Frage was denn dann mit Links der alten Struktur passiert, die bei dritten gespeichert sind. Antwort: Die gehen erstmal ins leere. Auch bereits von z.B. Google indexierte Seiten würden damit ungültig, somit würden also “erstmal” alle Besucher, die direkt über Google hier aufschlagen, wegfallen. Das kann ja niemand wollen. Abhilfe muss her.

Und Abhilfe gibt es auch. Sogar sehr Benutzerfreundlich in Form eines Plugins. Deans Permalink Migration heißt es und man kann es, wie üblich, direkt über die Plugin-Funktion installieren. Unter “Einstellungen” ist es dann zu finden und wirklich extrem leicht zu konfigurieren.

Man öffnet einfach zuerst die WordPress eigenen Permalink-Einstellungen, kopiert sich die komplette Permalink-URL heraus, in meinem Fall war das http://mastertrl.de/?p=123. Das fügt man dann in das einzige Textfeld ein, das in den Einstellungen für das Migration Plugin existiert. Das sollte dann so aussehen:

Ist das erledigt kann man in den normalen Permalink Einstellungen beliebig “herumspielen” ohne das es Probleme gibt. Ich habe mich für eine sehr einfache Struktur entschieden. So ändert sich ein Link zum Beispiel von http://mastertrl.de/?p=516 zu http:/mastertrl.de/zeug/xxl-radio-is-wieder-da. Alle bereits bestehenden Permalinks werden dadurch geändert. Deans Permalink Migration Plugin erstellt hier automatisch einen 301 redirect vom alten link auf den neuen. Suchmaschinen sollten dadurch auch ziemlich schnell die neuen Links mitbekommen, wodurch das Plugin dann theoretisch nicht mehr gebraucht würde.

So, das wars also zu dem Thema. Einfach, oder? Hier gibts auch noch nen Link zu jemandem der sich mit SEO in Verbindung mit Permalinks auseinandergesetzt hat: Permalink Optimization

  1. “Suchmaschinen sollten dadurch auch ziemlich schnell die neuen Links mitbekommen, wodurch das Plugin dann theoretisch nicht mehr gebraucht würde.”

    Ich bin mir grad nicht sicher, ob er Broken Link Checker auf den 301 anspringen würde. Insofern Ist das Plugin schon noch brauchbar, nachdem die Suchmaschinen durch sind. Trackbacks aus anderen Blogs und so.

    Andererseits habe ich eh nie verstanden, was diese Permalinkstruktur mit den Artikelnummern soll, da kapiert ja keiner, was sich dahinter versteckt. ;-)

  2. chris sagt:

    Ja da hast recht. Naja ich lasses schon allein deswegen weiterlaufen weil ich eh nicht drandenken würde es zu deaktivieren.

  1. There are no trackbacks for this post yet.

Leave a Reply


2 Besucher online
0 Gäste, 2 Bots, 0 Mitglied(er)
Meiste Besucher heute: 5 um/am 11:28 am CEST
Diesen Monat: 20 um/am 09-08-2017 01:11 pm CEST
Dieses Jahr: 46 um/am 03-23-2017 11:15 pm CET
Jederzeit: 172 um/am 08-15-2013 03:34 pm CEST

Switch to our mobile site