Eine traditionelle Kaffeemuehle

Ich habe ja schon seit Langem vor mir eine Traditionelle Kaffeemühle zu kaufen um meinen Kaffee selbst zu mahlen. Nicht dass ich jetzt richtig viel oder oft Kaffee trinke1 aber ich wollte einfach nicht riskieren dass selbst gemahlener Kaffee viel besser schmeckt und ich kriegs nicht mit. Weil ich aber natürlich nicht sicher war ob das wirklich so ist oder ob ich nachher einfach zu faul bin und doch wieder den gemahlenen Kaffee kaufe wollte ich nicht viel dafür ausgeben. Nachdem ich in einschlägigen Geschäften2 und auf einem Flohmarkt nich fündig geworden bin sprang mir heute in einem Günstigmöbelmarkt ein geeignetes Modell ins Auge. “Highlights Kaffeemühle Nostalgie” heißt sie, hat ein einstellbares Gussmahlwerk und ist aus Naturholz gefertigt. Klar kann man bei einem Preis von knapp 10€ nicht viel erwarten, man kann allerdings auch nicht viel verlieren. Gedacht, gekauft. Zu hause angekommen wurde erstmal die Mahlintensität mittels ein paar Mahlproben eingestellt und dann gings richtig los. Dank des kleinen Kegelradgetriebes geht das Mahlen nicht sonderlich schwer, leider auch nicht sonderlich schnell. Nach ca. 15 Minuten war dann eine “Füllung” durchgemahlen und der Auffangbehälter voll. Für das Brühen wollte ich meine Trivsel3 von Ikea verwenden. Der gemahlene Kaffee war ganz leicht zu viel für die Trivsel also beim nächsten mal die Mühle nicht ganz voll machen. Nach exakt sieben Minuten war der Kaffee fertig und nach acht in meiner Tasse. Noch Zucker und Milch dazu und…mmmmhhhhh gut!

  1. den im Büro nicht mitgerechnet []
  2. Real, Kaufland… []
  3. Bialetti []

Leave a Reply


3 Besucher online
0 Gäste, 3 Bots, 0 Mitglied(er)
Meiste Besucher heute: 5 um/am 01:37 am CET
Diesen Monat: 74 um/am 01-18-2018 07:48 pm CET
Dieses Jahr: 74 um/am 01-18-2018 07:48 pm CET
Jederzeit: 172 um/am 08-15-2013 03:34 pm CEST

Switch to our mobile site